Filmkunstkinos Hannover

Portalseite der Hannoverschen Programmkinos

 

Unser Tipp: Kino am Raschplatz:  Mo, 03.10. (Tag d. Dt. Einheit), 14.00 Uhr - Vorpremiere: Jördis Triebel (25 km/h, Emmas Glück, Die Friseuse, Weissensee) und Marlene Burow (Wunderschön) stellen gemeinsam mit Regisseurin Aelrun Goette ihren Film persönlich vor!

In einem Land, das es nicht mehr gibt! 

 

 
Unser Tipp:  Mi, 05.10., 20.00 Uhr: Vorpremiere: IGOR LEVIT stellt persönlich vor!
Die Einnahmen der Preview gehen an den KUNSTPREIS HANNES MALTE MAHLER - it is art
Der Film begleitet IGOR LEVIT, der seine Jugend in Hannover verbrachte und noch heute an der Musikhochschule unterrichtet.
Mit 34 Jahren ist Igor Levit ein Ausnahmekünstler in der Welt der klassischen Musik. Ein junger Rebell, der sich - am Klavier - in einen reifen Musiker, eine alte Seele verwandelt.
 

 

 

Unser Tipp: KINO AM RASCHPLATZ:  Vorpremieren - GOLDENE PALME in Cannes!  Mo, 10.10., 20.30 Uhr: - engl. OmU  + Mi, 12.10., 20.30 Uhr: - dt. Fass.  „Sehr klug und sehr böse.“-3sat Kino Kino Nach THE SQUARE die neue Gesellschaftssatire des schwedischen Regisseurs RUBEN ÖSTLUND mit IRIS BERBEN! Mit bitterbösem Humor blickt der Film auf eine Welt, die sich in Habende und Habenichtse aufteilt,

TRIANGLE OF SADNESS